Mads Pankow

Neue CV generieren

Zufalls-CV wird generiert...

Mads Pankow hat Leitungsaufgaben in verschiedensten Funktionen übernommen: vom Projektmanagement über die Teamleitung bis zur Geschäftsführung. 

Dabei fokussiert er sich auf Fragen des digitalen Wandels von Kultur, Staat und Zivilgesellschaft sowie moderne Arbeits- und Organisationsformen. 

In TV, Radio und Print ist er als „Netzexperte“ (ARD-Alpha) und „Technikphilosoph“ (DER SPIEGEL) gefragt. 

Dabei kann er vor allem auf Erfahrungen als Geschäftsführer der Zeitschrift Die Epilog (2012-2018) und der Konferenz Digital Bauhaus Summit (2014-2019) zurückgreifen. 

Seriöserer Art war sein Beitrag zum Drehbuch des Kurzfilms „Schmidt“ (2012) als Dialogschreiber sowie die Inszenierung der szenischen Lesung „Wir übernehmen nicht“ (2017) an der Volksbühne Berlin. 

Außerdem war er verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung des Strategieprozesses „Agenda für smarte Gesellschaftspolitik“ des BMFSFJ. 

Er hat in Marburg, Malmö und Weimar Medien-, Kultur- und Organisationswissenschaft studiert. 

Zuletzt unterrichtete er als Gastdozent das Seminar „Automatische Gesellschaft“ an der Europa-Universität Viadrina.